Anforderungen des Bundesteilhabegesetzes an die Weiterentwicklung der Heilpädagogik

Von | Fachartikel | No Comments

Bachelor-Arbeit von Maren Heuing 1 Einleitung Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz, BTHG) wurde zum Ende des Jahres 2016 verabschiedet. Es ist die Grundlage dieser Bachelorthesis. Die Rechte von Menschen mit Behinderungen1 in Deutschland sind, abgesehen von einigen Ausnahmen, im Neunten Buch des…

Weiterlesen

Wohnformen für Erwachsene mit frühkindlichem Autismus

Von | Fachartikel | No Comments

Möglichkeiten und Herausforderungen heilpädagogischer Begleitung Bachelor-Arbeit von Timo Heflik „Wer Inklusion will, sucht Wege – wer sie verhindern will, sucht Begründungen“ Dieses Zitat gleich zu Beginn meiner Bachelor Thesis räumt ein, dass die Realisierung gelebter Inklusive auch heute noch mit vielen Problemen im Alltag für den Betroffenen behaftet sein kann. Dieses…

Weiterlesen

DRK plant Wohngemeinschaft für Menschen mit ASS

Von | Neuigkeiten | No Comments

Das autonome Leben in der eigenen Wohnung ist ein grundsätzliches menschliches Bedürfnis. Auch Menschen mit einer Behinderung haben ein Recht auf freie Wohnungswahl sowie Unverletzlichkeit ihrer Wohnung. Außerdem sind Selbstbestimmung und Teilhabe ein elementares Grund- sowie Menschenrecht. Die spezifischen kommunikativen, sozialen und stereotypen Verhaltensweisen sowie die charakteristischen Merkmale der Sinneswahrnehmung-…

Weiterlesen

Beratung nach Bedarf

Von | Neuigkeiten | No Comments

„Dennoch“,  so Kreis –Geschäftsführer Georg Heflik „arbeiten wir immer weiter an der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen, die unsere Hilfe brauchen“. Beim Besuch der CDU- Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking und der Vorsitzen den des Jugendhilfeausschusses des Kreises Steinfurt, Doris Gremplinski, nahmen sich der Geschäftsführer und seine Mitarbeiter viel Zeit für…

Weiterlesen

Ein Leben mit Autismus – DRK bietet Unterstützung

Von | Neuigkeiten | No Comments

STEINFURT. Die Angebote des DRK-Kreisverbandes sind vielseitig und haben sich in den Lebensbereichen der Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, fest verankert. „Und dennoch arbeiten wir immer weiter an der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen, die unserer Hilfe benötigen“, so Kreis-Geschäftsführer Georg Heflik und sprach damit die umfangreichen Hilfestellungen…

Weiterlesen

Betreutes Wohnen für Menschen mit ASS

Von | Neuigkeiten | No Comments

Kreis Steinfurt. Der Kreisverband Steinfurt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist schon seit 1997 Träger des Autismushofes, einer stationären Wohneinrichtung für Autisten, in Ochtrup. Nun bietet er darüber hinaus seit vergangenem Jahr das „Ambulant Betreute Wohnen“  (ABW) für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen an. Mareike Jahn, Ansprechpartnerin im DRK-Kreisverband Steinfurt, erläutert das…

Weiterlesen

Fachtagung an der Fachhochschule Münster

Von | Neuigkeiten | No Comments

Ambulant Betreute Wohnformen für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen standen im Fokus einer wissenschaftlichen Tagung, die erst vor wenigen Tagen an der Fachhochschule für Sozialwesen in Münster standfand. Professoren und Studierende der Studiengänge Soziale Arbeit, Clinical Casework und Sozialmanagement/Betriebswirtschaft der Fachhochschule Münster und der Reinhold-Würth-Hochschule Heilbronn sowie Vertreter des DRK-Kreisverbandes Steinfurt suchten…

Weiterlesen

Die Positive Verhaltensunterstützung

Von | Fachartikel | No Comments

Ein Handlungskonzept zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit frühkindlichem Autismus und einer geistigen Behinderung in vollstationären Einrichtungen Bachelor-Arbeit von Nina Flormann Der Entschluss, die Bachelor-Thesis über das Thema „Autismus“ zu schreiben, entstand während meines Praxissemesters, das ich am DRK-Autismushof in Ochtrup absolviert habe. Bereits zu Beginn des Praktikums…

Weiterlesen

Präventive Maßnahmen

Von | Fachartikel | No Comments

Eine Konfliktsituation geht häufig einher mit einer Irritation sowie einer Blockadehaltung seitens der zu betreuenden und beeinträchtigten Menschen einerseits sowie der Betreuer andererseits. Es gibt viele alltägliche Erlebnisse, die in der Arbeit mit Autisten Konflikte hervorrufen. Daher ist die Interpretation eines Konfliktes von besonderer Bedeutung. Das heißt, ob ein Verhalten als…

Weiterlesen

Kommunikationsstörungen als Auslöser für Aggressionen

Von | Fachartikel | No Comments

Im Hinblick auf die tägliche Arbeit mit an frühkindlichem Autismus beeinträchtigten Menschen und deren Auffälligkeiten im Aggressionsbereich werden als mögliche Ursache häufig Probleme im kommunikativen Bereich als eines der wesentlichen Merkmale deutlich. Ausgehend von einer kurzen Darstellung der Aggressionsformen sowie einer kurzen Beschreibung des Beeinträchtigungsbildes Autismus werden in einem zweiten…

Weiterlesen
Neuigkeiten